Therapien für Säuglinge | Praxis für Krankengymnastik und Psychomotorik Nadine Bartel

Krankengymnastik für Säuglinge

Wichtige Informationen

  • Bitte tragen Sie ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen eine FFP2-Maske (informieren Sie sich über die Änderung des Infektionsschutzgesetzes und die Regelungen zur bundesweiten Notbremse). Kinder ab 6 Jahren müssen eine FFP2-Maske tragen.
  • Bitte bringen sie ihre Heilmittelverordnung mit. Der erste Behandlungstermin muss spätestens 28 Tage nach dem Ausstellungsdatum stattfinden. Andere Fristen sind aufgrund der Pandemie-Situation momentan außer Kraft gesetzt. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.
  • Bitte bringen sie ein großes Handtuch mit.
  • Falls sie eine Zuzahlungsbefreiungskarte haben, bringen sie diese mit. Patienten, die keine Befreiungskarte haben, müssen die gesetzliche Zuzahlung leisten. Der Betrag ist abhängig von der Art und Menge der Verordnung.
  • Bitte beachten sie, dass Termine rechtzeitig, das heißt mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden müssen, ansonsten wird dieser Termin privat in Rechnung gestellt. Absagen sind auch am Wochenende und Feiertagen möglich (Anrufbeantworter oder Email).
 

Krankengymnastik bei zentralen Bewegungsstörungen (nach Bobath)

In der Kinder-Bobath-Therapie lernen bereits Neugeborene und Babies physiologische, gesunde Bewegungsabläufe kennen.

Weiterlesen: Krankengymnastik bei zentralen Bewegungsstörungen (nach Bobath)

   

Dreidimensionale Fußtherapie

Dreidimensionale, manuelle Fußtherapie auf Neurophysiologischer Grundlage.

Weiterlesen: Dreidimensionale Fußtherapie